Extras

Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben

"Jedes Tier in diesem schönen Buch wäre ein phantastisches Tattoo", schrieb die Süddeutsche Zeitung über Mark Beneckes und Kat Menschiks Illustrirtes Thierleben und schürte damit schon mal die Neugier.

Seit dem 5. November ist das Buch auch endlich im Handel erhältlich.

Das Thierleben zum Hören

Hörbuch Illustrirtes Thierleben
tacheles! bei roof music

Bei tacheles! / roofmusic ist das gleichnamige, ungekürzte Hörbuch erschienen, in dem Mark Benecke selbst seine witzigen, überraschenden und klugen Tierporträts eingesprochen hat. Wunderschön ist die mit Prägung versehene Verpackung des Buches und 12 der Illustrationen von Kat Menschik in einem umfangreichen Booklet. 

Hier geht's zum Hörbuch, das als MP3 für 22 € erhältlich ist. 

Während der Aufnahmen hat Mark Benecke ein Interview gegeben, in dem er u.a. Einblicke gibt, warum er bestimmte Tiere ausgewählt hat und die Frage beantwortet, ob er Tiere lieber mag als Menschen. 

Das "Illustrirte Thierleben" in der Herstellung

Miniaturbild
Susanne Habermeier

Wir freuen uns im Verlag gerade sehr: Kat Menschiks und Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben ist unser Überraschungshit.

Seit seinem Erscheinen steht das Buch auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Und wir finden: der Erfolg dieses Buches erzählt zugleich eine tolle Geschichte über unsere Gegenwart.

Denn offenbar erobert hier ein Buch die Herzen, in dem die beiden Macher mit geistvoll gewitzten Texten und wunderschönen Illustrationen uns geradezu anfeuern, den Tieren wie allen Wesen, ja dem Leben selbst mit Neugier und Respekt zu begegnen. Und dieses schöne Anliegen verpackt in einem Buch, das eine große Feier der Buchkunst ist.

In einer scheinbar so digitalen Welt verlieben sich so viele Leser in ein Buch, das in sehr charmantem Sinne die Zeit anhält und zur Besinnung auffordert. Ein Buch, das mit seiner Ausstattung die Schönheit der Existenz feiert.

Liebe Leserinnen und Leser, für diesen Geist, der in der Freude an dem Illustrirten Thierleben zum Ausdruck kommt, möchten wir uns bei Ihnen bedanken!

Wir wissen, dass in den Läden momentan die Bücher ausgehen. Doch nicht mehr lange!

Wir möchten uns auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Druckerei Eberl & Koesel bedanken, die mit größtem Einsatz und all ihrem Wissen gerade dabei sind, dieses aufwändige Buch mit Farbschnitt / Prägung und eingeklebten Schildchen so schnell wie noch nie zu drucken!  

Ihnen verdanken wir, dass ab 18.12. wieder Nachschub in die Läden gelangt

Und zum Beweis, hier ein kleiner Blick in die Produktion. Susanne Habermeier von der Druckerei hat einzelne Schritte für uns fotografiert und gefilmt.

In einem Video gibt es noch mehr Einblicke in den Herstellungsprozess.

[object Object]
© Susanne Habermeier
Miniaturbild
Miniaturbild

Illustrirtes Thierleben in den Medien 

Buchpremiere am 10. Dezember um 20 Uhr bei rbb radioeins: Livelesung und Videostream mit Kat Menschik und Mark Benecke

Sehenswert 

MDR Riverboat: Mark Benecke zu Gast am 4. Dezember um 22 Uhr - "Er stiehlt den großen Stars schon jetzt die Show" schreibt Thüringen24.

Kölner Treff im WDR: Mark Benecke zu Gast am 6. November ab 22 Uhr 

MDR: Beitrag und Interview mit Mark Benecke bei WDR um 11 (ab Minute 16:40) 

zibb im rbb: Mark Benecke und Kat Menschik zu Gast am 11. November 

Hörenswert 

Die Literaturagenten bei radioeins: Buchvorstellung von Thomas Böhm und Gesa Ufer am 8. November von 18-20 Uhr

Lesart bei Deutschlandfunk Kultur: Interview mit Kat Menschik und Mark Benecke am 6. November

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit: Interview mit Kat Menschik und Mark Benecke über den "großen Spaß der Zusammenarbeit" am 5. November

Lesenswert

Bücherfrage der Woche in der Berliner Zeitung: Lektorin Esther Kormann über die Entstehung des Buches

Büchermenschen: Buchrezension im Magazin mit Gewinnspiel:"Ein Kleinod! (...) Eine von Kat Menschik meisterhaft und fantasievoll bebilderte Wunderwelt voller Überraschungen!" 

Greenpeace Magazin: Interview mit Mark Benecke: "Es ist eine Verneigung vor den zoologischen Nachschlagewerken vergangener Zeiten."

Stern (Ausgabe 44): Interview mit Mark Benecke mit großformatigen Illustrationen von Kat Menschik: "Großartige Hommage an Alfred Brehms 'Thierleben'"

Süddeutsche Zeitung: "Jedes Tier in diesem schönen Buch wäre ein fantastisches Tattoo" schreibt Rezensentin Kathleen Hildebrand. 

Über das Buch

Er ist Mitglied des Ig-Nobelpreis-Komitees für kuriose Wissenschaften, Vorsitzender der Transsilvanischen Dracula-Gesellschaft und der bekannteste Kriminalbiologe der Welt: Dr. Mark Benecke! Und er liebt Tiere aller Art, Insekten vielleicht ein kleines bisschen mehr. Denn wenn er Spuren sammelt, um bei der Aufklärung eines undurchsichtigen Todesfalls zu helfen, kann er sich keinen besseren Mitarbeiter vorstellen als den rotbeinigen Schinkenkäfer. Die Markusfliege ist sogar sein Patenkind. Und was pflegeleichte Haustiere betrifft, steht die Fauchschabe bei ihm ziemlich weit oben.

Tiere, daran hegt Mark Benecke keinen Zweifel, befinden sich auf Augenhöhe mit dem Menschen. Und sie haben viele beeindruckende, sympathische und amüsante Eigenschaften. Seit Jahren lenkt er daher jeden Samstag in seinem Wissenschafts Podcast auf radioeins neben vielen anderen Themen die Aufmerksamkeit auf die Einzigartigkeit tierischer Wesen. Man betrachte beispielsweise den Oktopus: Außergewöhnlich klug, hat er es gerne eher entspannt und macht oft Quatsch. Oder die Biene, die nicht nur eine gute Fliegerin, sondern auch eine ganz passable Surferin ist! Oder den Buntbarsch, der depressiv wird, wenn man ihn mit der falschen Partnerin verkuppelt.

Kat Menschik sitzt gerne vor dem Radio und hört sich die Benecke’schen Tierbetrachtungen an, in denen neueste Forschung und altes Wissen zusammenfließen. Kein Wunder, dass sie sich eines Tages in den Kopf setzte, unbedingt ein Buch mit ihm zu machen.
 

Kat Menschiks und des Diplom-Biologen Doctor Rerum Medicinalium Mark Beneckes Illustrirtes Thierleben

Von feenhaften Glühwürmchen, schuldigen Hunden, betrunkenen Rentieren und verspielten Oktopussen

Er ist Mitglied des Ig-Nobelpreis-Komitees für kuriose Wissenschaften, Vorsitzender der Transsilvanischen Dracula-Gesellschaft und der bekannteste Kriminalbiologe der Welt: Dr. Mark Benecke! Und er liebt Tiere aller Art, Insekten vielleicht ein kleines bisschen mehr. Denn wenn er Spuren sammelt, um bei der Aufklärung eines undurchsichtigen Todesfalls zu helfen, kann er sich keinen besseren Mitarbeiter vorstellen als den rotbeinigen Schinkenkäfer. Die Markusfliege ist sogar sein Patenkind. Und was pflegeleichte Haustiere betrifft, steht die Fauchschabe bei ihm ziemlich weit oben.

Tiere, daran hegt Mark Benecke keinen Zweifel, befinden sich auf Augenhöhe mit dem Menschen. Und sie haben viele beeindruckende, sympathische und amüsante Eigenschaften. Seit Jahren lenkt er daher jeden Samstag in seinem Wissenschafts-Podcast auf radioeins neben vielen anderen Themen die Aufmerksamkeit auf die Einzigartigkeit tierischer Wesen. Man betrachte beispielsweise den Oktopus: Außergewöhnlich klug, hat er es gerne eher entspannt und macht oft Quatsch. Oder die Biene, die nicht nur eine gute Fliegerin, sondern auch eine ganz passable Surferin ist! Oder den Buntbarsch, der depressiv wird, wenn man ihn mit der falschen Partnerin verkuppelt.

Kat Menschik sitzt gerne vor dem Radio und hört sich die Benecke’schen Tierbetrachtungen an, in denen neueste Forschung und altes Wissen zusammenfließen. Kein Wunder, dass sie sich eines Tages in den Kopf setzte, unbedingt ein Buch mit ihm zu machen.

Gebundene Ausgabe 20,00 €
E-Book 12,99 €

Mark Benecke würde niemals ein Tier essen. Er studierte Biologie, Zoologie und Psychologie in Köln und promovierte über genetische Fingerabdrücke. Er ist ein international gefragter Kriminalbiologe, wurde beim FBI ausgebildet und war an der Aufklärung vieler internationaler Kriminalfälle beteiligt. Mark Beneckes Wissenschaftspodcast auf radioeins läuft seit 20 Jahren und hat ...

Zum Autor

Kat Menschik ist freie Illustratorin. Ihr Gartenbuch Der goldene Grubber. Von großen Momenten und kleinen Niederlagen im Gartenjahr (2014) wurde zum Dauerseller und unter die 25 schönsten Bücher des Jahres gewählt. Seit 2016 gestaltet Kat Menschik ihre eigene Buchreihe Lieblingsbücher, darunter der Bestseller Moabit von Volker Kutscher (2017) und Edgar ...

Zur Autorin

Alle Titel von Kat Menschiks Illustrierten Lieblingsbüchern

Zur Serie

Veranstaltungen

Veranstaltungen zu "Illustrirtes Thierleben"

Alle Veranstaltungen