Heinrich Gerlach

Heinrich Gerlach

Heinrich Gerlach (1908–1991) war während des Zweiten Weltkriegs als Offizier in Stalingrad. Nach seiner Gefangennahme wurde er Mitglied des Bundes Deutscher Offiziere und des Nationalkomitees Freies Deutschland. 1950 kam er nach Deutschland zurück und war als Lehrer in Norddeutschland tätig. 1957 erschien sein Millionenbestseller Die verratene Armee, 1966 Odyssee in Rot, seine Erinnerungen an die Zeit der Kriegsgefangenschaft.

Durchbruch bei Stalingrad Durchbruch bei Stalingrad
Neuestes Buch

Durchbruch bei Stalingrad

Ein Buch, zurück aus 70 Jahren Kriegsgefangenschaft. Heinrich Gerlachs großer Antikriegsroman:...

Jetzt entdecken

Alle Bücher von Heinrich Gerlach

Alle Bücher