Werke der Weltliteratur und andere Lieblingstexte ...

... in Szene gesetzt von Kat Menschik


Grandiose Texte, feinste Ausstattungen, ungewöhnliche Materialien, überraschende Interpretationen. Alle Bände im selben Format, alle Bände mit dreiseitigem Farbschnitt – aber jeder Band in anderer Ausstattung und jeder Band mit eigener Bildsprache. Ein Fest für Geist und Sinne!




Band 1: Franz Kafka – Ein Landarzt (Oktober 2016)

Band 2: William Shakespeare – Romeo und Julia (Oktober 2016)

Band 3: E.T.A. Hoffmann – Die Bergwerke zu Falun (Februar 2017)

Band 4: Volker Kutscher – Moabit (Oktober 2017)

Band 5: Edgar Allan Poe – Unheimliche Geschichten (April 2018)

Ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst als eines der schönsten deutschen Bücher 2019!

Band 6: Essen essen (mehr ist mehr!) (Februar 2019)

Band 7: Asbjørnsen/Moe – Die Puppe im Grase. Norwegische Märchen (September 2019)

… wird laufend fortgesetzt …


KAT MENSCHIK BEI TTTTITEL, THESEN, TEMPERAMENTE (in der ARD-Mediathek)


Kat Menschiks Bücher bei der BuWision 2019


Es wird bunt in der Küche!

Ein fröhlicheres, bunteres und unprätentiöseres Kochbuch hat es nie zuvor gegeben: Für alle, die gerade mit dem Kochen beginnen, die schon immer gerne gekocht haben und die sich gerne bekochen lassen. Kat Menschik bringt selbst die größten Küchenmuffel zum Kochen!

Kat Menschik, leidenschaftlicher Familienmensch mit großem Freundeskreis, war nicht immer eine begeisterte Köchin. Doch wenn man Jahrzehnte damit beschäftigt ist, seine Familie nicht nur satt zu bekommen oder auch mal mit kleinem Budget einen langen Tisch von Freunden verköstigen will, dann sammelt sich so einiges an Kochtricks, Rezepten für Lieblingsspeisen und kulinarischen Geheimnissen an. Und außerdem wird man unversehens eben doch zu einer enthusiastischen Köchin.

Essen essen ist ein Kochbuch der anderen Art: Kat Menschik drückt darin ihren Lesern den Kochlöffel in die Hand und nimmt sie mit auf eine unkonventionelle Reise durch ein ganzes Küchenjahr. Vom Neujahrs-Borschtsch, wie Kat Menschik ihn als Kater-Gegenmittel im Kapitänshaus in Ahrenshoop gelernt hat, über das Geheimrezept für die beste Tomatensauce der Welt, mit der man garantiert alle anderen Mütter und Väter aussticht, oder der Sommersuppe von Surfer-Freund Hunter bis zum georgischen Hühnchenrezept Schqmeruli von Kumpel Ladi – Kat Menschik erklärt nicht nur, wie man die Gerichte kocht, sie erzählt dazu herrlich inspirierende Miniaturen aus ihrem (Küchen-)Leben und bringt so selbst Kochmuffel an den Herd.

Das Beste dabei sind natürlich die wunderschönen Rezept-Illustrationen. Wenn Klassiker wie Königsberger Klopse oder Senfeier fröhlich in den Topf hüpfen oder die Himbeeren zum Hüfthockerkuchen locken, bekommt man ziemlich gute Laune – und einen unglaublichen Appetit!


“Die Tiefe der Einprägungen, das Flimmern der Farben, das Leuchtende des Drucks, die strahlende Schönheit der Details. Der Galiani-Verlag gehört zu den stillen Virtuosen der Buchherstellung, und die Illustratorin Kat Menschik (…) ist als Virtuosin nur unzureichend verklärt. Zusammen haben sie ein wunderschönes, zerbrechliches Bändchen (…) herausgegeben. (…) Lieblingsbücher heißt die Reihe. Sehr empfehlenswert.” Ulf Poschardt, Literarische Welt

“Wenn Sie die Begegnung mit echter Literatur suchen, dann lesen Sie diese illustrierten, wunderschönen Ausgaben!” Denis Scheck

“Wie eine Kostbarkeit gestaltet. Illustrationen wie die, für die Menschik steht, sind eher Bühnenbilder, in deren Rahmen die Geschichte im Kopf des Lesers ablaufen kann. Man fühlt sich, sobald man das Buch in die Hand nimmt, gleich beschenkt.” Dirk Knipphals, taz

“So schön, dass jedes einzelne Buch der Reihe das Zeug hat, zum Sammlerstück zu werden.” radioeins

“Wunderschöne Bücher! Ein ganz eigener Stil, den man sofort erkennt.” Deutschlandradio Kultur


nach oben