Larissa Boehning

Autorin


Larissa Boehning, Jahrgang 1971, ist in Hamburg aufgewachsen und lebte eine Zeit lang in Spanien. Seit 2007 wohnt sie mit ihrer Familie wieder in Berlin. Larissa Boehning arbeitet als Grafikerin, Dozentin und freie Schriftstellerin. Für eine Geschichte aus Schwalbensommer erhielt sie den Literaturpreis Prenzlauer Berg (2002). Ihr Romandebüt Lichte Stoffe (2007) war auf der Longlist des Deutschen Buchpreises und wurde mit dem Kulturpreis der Stadt Pinneberg und dem Mara-Cassens-Preis für das beste Debüt des Jahres 2007 ausgezeichnet. 2011 erschien Das Glück der Zikaden, 2014 Nichts davon stimmt, aber alles ist wahr.