Irena Brezna

Autorin


Irena Brežná, geboren 1950 in der Tschechoslowakei. 1968 Emigration in die Schweiz. Journalistin, Schriftstellerin, Slawistin, Psychologin, Menschenrechtlerin. Zuletzt erschien ihr autobiographisch gefärbter Roman Die undankbare Fremde (2012). Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den EMMA-Journalistinnenpreis und den Theodor-Wolff-Preis für ihre Kriegsreportagen aus Tschetschenien.


Termine

Lesung: Irena Brežná Die undankbare Fremde
Termin28. Oktober 2016
Ort Riesbachstraße 11
8008 Zürich
VeranstaltungAula des Bildungszentrum für Erwachsene BiZE
Infoim Rahmen von "Zürich liest"