Frank Schulz

Autor


Frank Schulz, Jahrgang 1957, wurde für seine Romane vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Hubert-Fichte-Preis (2004), dem Irmgard-Heilmann-Preis (2006) und dem Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor (2015). 2012 erschien Onno Viets und der Irre vom Kiez, 2015 Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen, 2016 Onno Viets und der weiße Hirsch.


Termine

Lesung: Frank Schulz Anmut und Feigheit
Termin23. April 2019
Ort Hamburg
VeranstaltungÜbel & Gefährlich
InfoFrank Schulz und Dörte Hansen Im hohen platten Norden „Auf dem Friedhof war am meisten los“ Dörte Hansen und Frank Schulz lesen die lustigsten und traurigsten Stellen aus ihren Dorfromanen – und schnacken darüber. In Kooperation mit der Buchhandlung Cohen&Dobernigg

Links

Homepage des Autors